Aktuelles | 07/21/2021 | Mosaik Verlag

EVERY BODY: Eine faszinierende Reise durch unsere Welt der sexuellen Lust und Identität

media:image:66f03c6d-d101-4488-990c-6c200764652e

EVERY BODY berührt auf intime Weise. Dies ist das erste allumfassende Buch zur menschlichen Sexualität und Körperwahrnehmung in all seiner göttlichen Vielfalt. Witzig, verstörend, traurig, schön. Das Themenspektrum ist so divers wie die Wirklichkeit: erste Male, die offene Beziehung, Homosexualität, Religion, Transsexualität, ethnische Zugehörigkeit, Sex im Alter, ungewollte Schwangerschaft, Sexspielzeuge, Lust, Ängste und Traumata. Was wir über Sex wissen wollten und nicht zu fragen wagten.

"Ein ehrliches und beeindruckend offenes Porträt der menschlichen Sexualität."
The New York Times

Am 26. Juli 2021 veröffentlicht der Mosaik Verlag ein kunstvolles Panoptikum der Leidenschaft, aufgezeichnet von den zwei erfolgreichen New York Times-Kolumnistinnen Julia Rothman und Shaina Feinberg: EVERY BODY. Vom Masturbationsweltmeister zur selbstbewussten Muslima bis hin zur schüchternen Sexspielzeugverkäuferin – Menschen aller Generationen und Bildungsschichten offenbaren ihre intimsten Erfahrungen mit Sexualität. Nahezu hundert Illustrationen unterschiedlichster Künstler zeigen die vielfältige Schönheit, Verletzlichkeit und vor allem Natürlichkeit der zwischenmenschlichen Liebe und Eigenliebe auf immer wieder neue Weise und eröffnen dem Leser so berührende Einsichten – nicht nur in das Liebesleben vermeintlich Fremder, sondern auch in das eigene Wirrwarr gelebter und verdrängter Wünsche und Sehnsüchte.

EVERY BODY berührt auf intime Weise. Dies ist das erste allumfassende Buch zur menschlichen Sexualität und Körperwahrnehmung in all seiner göttlichen Vielfalt. Witzig, verstörend, traurig, schön. Das Themenspektrum ist so divers wie die Wirklichkeit: erste Male, die offene Beziehung, Homosexualität, Religion, Transsexualität, ethnische Zugehörigkeit, Sex im Alter, ungewollte Schwangerschaft, Sexspielzeuge, Lust, Ängste und Traumata. Was wir über Sex wissen wollten und nicht zu fragen wagten.

Julia Rothman ist Journalistin, Autorin und Illustratorin mehrerer Bücher. Ihre Beiträge erscheinen u.a. im New Yorker, der New York Times, der Washington Post, dem Wall Street Journal und Harper's. Sie ist Mitbegründerin von „Women Who Draw“, einer Vereinigung, die es sich zur Aufgabe macht, die Sichtbarkeit von Künstlerinnen zu erhöhen.


Shaina Feinberg ist Drehbuchautorin und queere Filmemacherin. Sie arbeitet u. a. für verschiedene TV-Sender. Julia Rothman und Shaina Feinberg produzieren im Team die beliebte illustrierte New York Times-Kolumne „Scratch“. Ihre gemeinsam gestalteten Beiträge erscheinen u.a. auch im New Yorker.


Julia Rothman und Shaina Feinberg leben in Brooklyn, New York City.

Mehr als 40 Verlage unter einem Dach – ein breites Themenspektrum, unzählige Titel und vielseitige Persönlichkeiten! Das Presseportal der Penguin Random House Verlagsgruppe informiert über aktuelle Themen, Neuerscheinungen, Vorschauen und Veranstaltungen und ermöglicht das komfortable Bestellen von Rezensionsexemplaren.

© Penguin Random House Verlagsgruppe