Aktuelles | 01/25/2023 | Goldmann

Thriller mit Gänsehauteffekt: »Das Sanatorium« von Sarah Pearse

media:image:08859150-73d7-4634-bfe6-bea2e9089ad8

»Eine Mischung aus Krimi und Psychothriller mit einem Hauch von Horror. Dieses wunderbare Debüt ist klug konstruiert und überzeugend.« The Sunday Times

media:image:75bf5d55-d14c-4b2f-aed1-077cd9b682fb

Cover

  »Dieses wunderbare Debüt ist klug konstruiert und überzeugend.« The Sunday Times

Stellen Sie sich folgende Szenerie vor: Sie befinden sich in einem abgelegenen Luxushotel in den Schweizer Alpen, einem ehemaligen Sanatorium mit einer dunklen Vergangenheit. Draußen tobt ein Schneesturm, der Wind heult, der Schnee schließt nach und nach alles von der Außenwelt ab – und plötzlich wird ein Gast vermisst, dann eine Hotelangestellte tot aufgefunden, und Sie erlangen nach und nach die Gewissheit, dass sich ein Serienkiller umtreibt, dem in dieser Abgeschiedenheit keiner entkommen kann.

»Das Sanatorium« von Sarah Pearse ist eine Abwandlung des klassischen Locked-Room-Thrillers vor der unheimlichen Alpenkulisse von Le Sommet, und überzeugt mit seinem schnörkellosen Stil, glaubhaften Charakteren und völlig unerwarteten Wendungen. Es gibt Anklänge an Hitchcock, man erinnert sich an die klaustrophobische Stimmung aus »The Shining«, und dennoch hat Pearse hat ihre ganz eigene unverwechselbare Stimme.

Halb versteckt im Wald und überragt von dunkel drohenden Gipfeln war Le Sommet schon immer ein unheimlicher Ort. Einst diente es als Sanatorium für Tuberkulosepatienten, dann verfiel es mit den Jahren und wurde schließlich aufgegeben. Nun hat man es zu einem Luxushotel umgebaut, doch seine düstere Vergangenheit ist noch immer spürbar. Als Detective Inspector Elin Warner zur Verlobungsfeier ihres Bruders anreist, beginnt der Albtraum: Erst verschwindet Isaacs Verlobte, dann geschieht ein Mord. Schließlich schneidet auch noch ein Schneesturm das Hotel von der Außenwelt ab, und die Gäste sind mit einem Killer gefangen...

»Das Sanatorium« erscheint am 15. Februar 2023 als Deutsche Erstausgabe im Goldmann Paperback, über Ihr Interesse an einem Rezensionsexemplar würde ich mich sehr freuen. 

Sarah Pearse wuchs in Devon, Großbritannien, auf und studierte englische Literatur und Creative Writing an der University of Warwick, bevor sie einen Diplomstudiengang in Rundfunk-Journalismus absolvierte. Sie lebte mehrere Jahre in der Schweiz, bevor sie nach Großbritannien zurückkehrte. Mit ihrem Debüt, »Das Sanatorium«, gelang ihr auf Anhieb ein internationaler Bestseller.

»Gänsehaut pur! ›Das Sanatorium‹ von Sarah Pearse ist ein unheimlicher, atmosphärischer Roman, der mich völlig in Bann geschlagen hat.« Reese Witherspoon

»Ein filmischer und spannender Krimi mit einer Atmosphäre, die einem das Blut gefrieren lässt.« The Irish Times

barbara-henning.JPG

Mehr als 40 Verlage unter einem Dach – ein breites Themenspektrum, unzählige Titel und vielseitige Persönlichkeiten! Das Presseportal der Penguin Random House Verlagsgruppe informiert über aktuelle Themen, Neuerscheinungen, Vorschauen und Veranstaltungen und ermöglicht das komfortable Bestellen von Rezensionsexemplaren.

© Penguin Random House Verlagsgruppe