Aktuelles | 01/27/2021 | Goldmann

LIEBE & ANDERE KLEINIGKEITEN

Liebe & andere Kleinigkeiten bei Goldmann

Große Gefühle im März und April 2021 bei Goldmann

Anna Jessen "Die Insel der Wünsche"

Anna Jessen »Insel der Wünsche. Stürme des Lebens« - Helgoland ist ihr Schicksal

Hamburg, 1887. Das junge Blumenmädchen Tine Tiedkens lebt in ärmlichsten Verhältnissen. Um ihrer Not zu entfliehen, will sie ihr Glück auf Helgoland suchen. Doch die Überfahrt auf die mondäne Insel wird zum Albtraum, und vor Ort scheint sich alles gegen sie zu verschwören. Als sie zufällig den jungen Hotelier Henry Heesters wiedertrifft, der in Hamburg Blumen bei ihr gekauft hat, erhält sie eine Stellung in seinem eleganten Hotel. Mit Fleiß und Leidenschaft arbeitet sich Tine vom Serviermädchen zur Hausdame hoch – und verliebt sich in Henry, der ihre Gefühle erwidert. Doch als ihr Glück zum Greifen nah scheint, wendet sich das Schicksal erneut.

Rezensionsexemplar »Insel der Wünsche. Stürme des Lebens«

Noelle Salazar "Uns gehört der Himmel"

Noelle Salazar »Uns gehört der Himmel« - zwischen Himmel und Horizont erfüllen sich drei Frauen ihren Traum von der Freiheit.

Texas, 1941. Die junge Audrey Coltrane ist eine leidenschaftliche Pilotin. Als sie die Möglichkeit erhält, auf Hawaii als Fluglehrerin zu arbeiten, ist sie überglücklich – nicht einmal der charismatische Lieutenant James Hart kann sie ablenken. Bis der verhängnisvolle Tag kommt, der alles ändert: Bomben fallen auf Pearl Harbor, Audrey hat den Tod vor Augen. Aber ihre Passion für das Fliegen ist stärker, und sie schließt sie sich den »Women Airforce Service Pilots« an, wo sie in der eingeschworenen Gemeinschaft der Fliegerinnen tiefe Freundschaft und eine neue Bestimmung findet. Dann kehrt James von einem Einsatz nicht zurück – und Audrey bricht auf zu ihrer bisher schwersten Mission.

Rezensionsexemplar »Uns gehört der Himmel«

Sophie Martaler "Die Erben von Seydell. Die Heimkehr"

Sophie Martaler »Die Erben von Seydell. Die Heimkehr« - ein Gestüt in der Lüneburger Heide. Zwei verfeindete Brüder. Ein Streit, der eine Familie über Generationen hinweg entzweit.

1922: Der Krieg ist seit vier Jahren vorüber, doch für Alexander von Seydell gibt es keinen Frieden. Nachdem er unter Mordverdacht aus Navarra fliehen musste, wird er erneut eines Verbrechens beschuldigt. Auch auf Seydell drängen die Sorgen. Krankheit und Hyperinflation bedrohen die Existenz des Gestüts. Dann erhält Luise eine Nachricht, die alles ändert. Kurz entschlossen reist sie zu ihrem Sohn Robert, der inzwischen in England lebt, und trifft dort nach all den Jahren auf ihre große Liebe Alexander. Finden die beiden endlich zueinander? Wenig später nimmt Robert seine Nichte Elisabeth bei sich auf und beschließt, dass der Familienzwist mit ihr enden soll, nicht ahnend, was er ihr damit aufbürdet.

Rezensionsexemplar »Die Erben von Seydell. Die Heimkehr«

Anne Østby "Das Lied des Ozeans

Anne Østby »Das Lied des Ozeans« - der neue Fidschi-Roman der norwegischen Weltenbummlerin.

In wenigen Monaten wird Maraia achtzehn. Dann soll sie die Schokoladenmanufaktur übernehmen, die vier Norwegerinnen auf Fidschi gegründet haben. Kat, Ingrid, Sina und Lisbeth haben in Maraias Heimat ihr Paradies gefunden und verbringen hier ihren Lebensabend. Für Maraia sind sie Rückhalt und Familie. Aber kann sie den Traum ihrer Freundinnen zu ihrem eigenen machen? Maraias Herz gehört dem Meer, ihre Sehnsucht dem Ozean. Eine gemeinsame Reise nach Norwegen führt Maraia schließlich in eine ihr völlig fremde Kultur – und weist ihr zugleich den Weg in eine eigene Zukunft.

Rezensionsexemplar »Das Lied des Ozeans«

Jenny Ashcroft "Wo der Himmel leuchtet"

Jenny Ashcroft »Wo der Himmel leuchtet« - eine unvergessliche Liebesgeschichte vor exotischer Kulisse und historischem Hintergrund.

Bombay 1913. Die junge Madeline Bright verbringt ihr erstes Silvesterfest in der exotischen Kolonialstadt. Sie soll dort einen Ehemann finden, sehnt sich aber zurück in ihre Heimat England. Doch als die ersten Feuerwerkskörper den Himmel erleuchten, begegnet sie Luke Devereux. Der charismatische Offizier öffnet Maddys Herz – für die bunte Schönheit Indiens und für die Liebe. Doch ihre gestrenge Mutter hat bereits einen betuchten Heiratskandidaten für Maddy ins Auge gefasst: den Chirurgen Guy Bowen. Und eine weitere Gefahr lauert am Horizont. Ein Krieg, der nicht nur die junge Liebe, sondern die ganze Welt in Stücke zu reißen droht.

Rezensionsexemplar »Wo der Himmel leuchtet«

Meike Werkmeister "Der Wind singt unser Lied"

Meike Werkmeister »Der Wind singt unser Lied« - Toni ist überall und nirgends zu Hause . Bis sie an die Nordsee zurückkehrt und erkennt, was im Leben wirklich zählt.

Die Weltenbummlerin Toni ist überall und nirgends zu Hause – bis ein Anruf ihres Vaters sie zurück an die Nordsee führt. St. Peter-Ording mit seinen hübschen Reetdachhäusern und dem kilometerlangen Sandstrand ist für viele das Paradies auf Erden. Doch Toni hat sich hier, wo der Wind das ganze Jahr um die Häuser pfeift, nie richtig wohlgefühlt. Auch jetzt macht ihre alte Heimat es ihr nicht leicht. Ihre Eltern werden immer schrulliger, und alles erinnert sie an ihre erste große Liebe. Während sie auf dem Ferienhof der Familie aushilft, begreift Toni, dass sie das Leben anpacken muss, um ihm eine neue Richtung zu geben. Und dabei ist sie nicht allein.

»Beim Lesen spürt man den Sand unter den Füßen und hört das Meeresrauschen – Meike Werkmeisters Geschichten machen einfach glücklich.« Karla Paul

Rezensionsexemplar »Der Wind singt unser Lied«

Karen Swan "Sommerträume am Meer"

Karen Swan »Sommerträume am Meer« - die Welt, wie sie uns gefällt: Sommer in Schweden.

Bell liebt ihr Leben in Stockholm und ihren Job als Nanny bei Familie Mogert. Vor allem aber liebt sie den schwedischen Sommer, den sie alle zusammen auf einer kleinen Schäreninsel verbringen. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Seit einem verwirrenden Anruf ein paar Wochen zuvor ist die Stimmung angespannt, und Bell ahnt, dass die Mogerts ihr etwas verheimlichen. An Midsommar findet sie Trost und Geborgenheit in den starken Armen von Emil, dem schönsten Mann, der ihr je begegnet ist. Aber auch Emil hat seine Geheimnisse.

Rezensionsexemplar »Sommerträume am Meer«

Jan Moran "Sterne über dem Comer See"

Jan Moran »Sterne über dem Comer See« - ein herzergreifender Liebesroman für alle Fans von Nora Roberts und »Ein Herz und eine Krone«

Rom 1952: Die junge Ruby ist überglücklich – sie hat eine Rolle in einem Audrey-Hepburn-Film ergattert. Bei den aufregenden Dreharbeiten in der Ewigen Stadt kommt Ruby ihrem attraktiven Schauspielkollegen Nicolo näher. Doch nach einem schicksalhaften Ausflug an den Comer See werden die Liebenden getrennt … Jahrzehnte später kehrt Filmlegende Ruby, begleitet von ihrer Großnichte Ariana, an den malerischen Comer See zurück. Die Halskette, die sie einst mit Nicolo verband, trägt sie noch immer. Ruby will Ariana endlich in das Geheimnis ihrer Vergangenheit einweihen, nicht ahnend, dass dieser Sommer ihrer beider Leben für immer verändern wird.

Rezensionsexemplar »Sterne über dem Comer See«

Nora Elias "Der Schönheitssalon" (1)

Nora Elias »Der Schönheitssalon. Das Erbe der Schwestern« - Berlin in den Goldenen Zwanzigern: Zwei Schwestern erobern die Stadt und die Herzen der Männer.

Berlin 1925: Helena Rosenberg wächst in einfachen Verhältnissen auf, doch dann erfährt sie, dass sie von ihrem unbekannten Vater als Erbin eingesetzt wurde und überdies eine Halbschwester hat. So verlässt sie die Provinz und geht in die Großstadt. Dort angekommen erwartet sie aber nicht nur eine wenig begeisterte Schwester, sondern auch eine hochverschuldete Apotheke. Die kreative Helena hat jedoch eine großartige Geschäftsidee: Eigene Kosmetik in der Apotheke herzustellen und zu vertreiben. Gemeinsam erobern Helena und Charlotte nicht nur ihren Platz in der Geschäftswelt, sondern auch die Männer, die sie lieben – und das glamouröse Berlin. Doch ihr Leben ist ein Tanz auf dem Vulkan.

Rezensionsexemplar »Der Schönheitssalon. Das Erbe der Schwestern«

Anika Beer "Am Horizont das Meer"

Anika Beer »Am Horizont das Meer« - die Suche nach ihrer Vergangenheit führt Sofia in ein Fischerdorf an der malerischen Costa Brava.

Seit sie denken kann, träumt Sofia vom Meer. Von einer wilden Küste mit tosender Brandung. Woher diese Bilder kommen, weiß sie nicht, und ihre Großmutter Emilie weicht ihren Fragen nach der Vergangenheit immer wieder aus. Erst nach Emilies Tod findet Sofia eine Kiste mit Briefen aus einem Fischerdorf an der Costa Brava. Offenbar hat Sofia dort als kleines Mädchen einen Sommer verbracht. Fest entschlossen, das Meer aus ihren Träumen zu finden, macht sie sich auf den Weg nach Spanien – und auf die Suche nach der eigenen Vergangenheit.

Rezensionsexemplar »Am Horizont das Meer«

Marie Lacrosse "Das Kaffeehaus. Falscher Glanz"

Marie Lacrosse »Das Kaffeehaus. Falscher Glanz« - der zweite Band der großen Romantrilogie aus dem Wien der Belle Epoque.

Die junge Sophie von Werdenfels tritt ihre Stelle als Kaiserin Sisis Hofdame an. Doch im Hofstaat hat sie es schwer. Insbesondere die Gräfin Marie Festetics, Sisis Favoritin, verfolgt jeden ihrer Schritte mit Eifersucht und Argwohn. Sophie erlebt das vordergründig glamouröse, hinter den Kulissen jedoch zutiefst bigotte Leben am Kaiserhof mit. Als Hofdame muss sie auch an der Hochzeit ihrer großen Liebe Richard mit Amalie von Thurnau teilnehmen. Als sie selbst gegen ihren Willen mit einem viel älteren Adeligen verheiratet werden soll, flieht sie vom Hof ins Kaffeehaus ihres mittlerweile schwer kranken Onkels. Dort übernimmt sie die ersten Leitungsaufgaben.

Rezensionsexemplar »Das Kaffeehaus. Falscher Glanz«

Mehr als 40 Verlage unter einem Dach – ein breites Themenspektrum, unzählige Titel und vielseitige Persönlichkeiten! Das Presseportal der Penguin Random House Verlagsgruppe informiert über aktuelle Themen, Neuerscheinungen, Vorschauen und Veranstaltungen und ermöglicht das komfortable Bestellen von Rezensionsexemplaren.

© Penguin Random House Verlagsgruppe