Aktuelles | 20.11.2023 | Luchterhand Literaturverlag

Christian Haller gewinnt den Schweizer Buchpreis

Luchterhand Literaturverlag

Der Luchterhand-Autor wurde für seine Novelle "Sich lichtende Nebel" geehrt

Mit seiner Novelle »Sich lichtende Nebel« hat sich Christian Haller den diesjährigen Schweizer Buchpreis gesichert.

»Christian Haller, studierter Naturwissenschaftler und Autor, nähert sich in seinem Buch Fragen, die für die Literatur wie für die Wissenschaft relevant sind: Wie beschreibt man Unbeschreibliches? Wie sagt man Unsagbares? Wie verlässlich ist unsere Wahrnehmung? Meisterhaft verdichtet er die komplexen Themen zu einer Novelle, die einfach und leicht verständlich daherkommt und dabei durch gedanklichen Tiefgang ebenso überzeugt wie durch sprachliche Eleganz und Klarheit«, so die Begründung der Jury.

Der Preis ist mit 30.000 Franken dotiert, die Preisverleihung fand gestern im Rahmen der Buch Basel im Theater Basel statt.

Termine zur Meldung

Mehr als 40 Verlage unter einem Dach – ein breites Themenspektrum, unzählige Titel und vielseitige Persönlichkeiten! Das Presseportal der Penguin Random House Verlagsgruppe informiert über aktuelle Themen, Neuerscheinungen, Vorschauen und Veranstaltungen und ermöglicht das komfortable Bestellen von Rezensionsexemplaren.

© Penguin Random House Verlagsgruppe